Bildung für nachhaltige Entwicklung

 




Bienen und ihre wilden Verwandten

Ein Ferientag rund um unsere schwarzgelb gestreiften Freundinnen

Dienstag 09.08.2022, 10:00 – 14:00 Uhr, Kulturpunkt Bruck

Im Blütenreich des Gartens des Kulturpunkts Bruck brummt das (Bienen)leben. Hier ist der perfekte Ort, um zahlreiche Bienenarten, die man sonst kaum zu Gesicht bekommt, zu entdecken

Hier kann man Honigbienen und viele ihrer seltenen Verwandten, die Wildbienen, dabei beobachten, wie sie ihre bevorzugten Blüten anfliegen. Mit Becherlupen und Beobachtungsnetz ausgerüstet können wir die verschiedensten Arten genauer beobachten. Wir erfahren Spannendes über Lebensstrategien und Wohnverhältnisse der Wildbienen und was nötig ist, um den kleinen Tieren in unserer Stadt Überlebensmöglichkeiten zu schaffen. Du lernst was eine Bienentankstelle ist und bei welchen die Wildbienen am liebsten vorbeifliegen.

Ihr baut kleine Häuser zum Mitnehmen, in denen die Bienen es in der Stadt so richtig gemütlich haben. Außerdem werdet Ihr Seedbombs herstellen, um echte “Guerilla-Gardening“- Aktionen durchzuführen zu können.

Der Workshop ist geeignet für Kinder von 7-12 Jahren.

Wo: im Kulturpunkt Bruck, Gemeinschaftsgarten, Fröbelstr. 6, 91058 Erlangen

Bitte Trinkflasche und Lunchpaket mitbringen.

Dozentinnen: Katharina Fittkau und Marijke Götz, Umweltpädagoginnen (Bildung für Nachhaltige Entwicklung)


Anmeldung über das Kinderkulturbüro Erlangen,

www.ferienprogramm-erlangen.de